Preisübergabe an die Teilnehmer unseres InForma-Rätsels

 
 

Die Sulinger Sozialdemokraten hatten Messebesuchern während der InForma Fragen zur Europäischen Union gestellt. Unter den vielen Teilnehmern beim Fragespiel wurden vor kurzem die Gewinner ausgelost:

 

Den Hauptpreis, eine dreitägige Fahrt für 2 Personen in die Bundeshauptstadt Berlin mit Besuch des Reichstags und der niedersächsischen Landesvertretung gewann Andreas Geweiler aus Sulingen. Jeweils eine Reload-Eintrittskarte mit Backstageführung gewannen Caren Schrader (Sulingen) und Anastasia Goldmann (Schwaförden). Weitere 17 Teilnehmer konnten sich über Karten für die Theatergruppen im Sulinger Land, Kino-, und Saisonkarten Hand- und Fußball im TuS Sulingen sowie kleinen Überraschungspaketen freuen.

Hier die weiteren Gewinner: Susanne Tichy, Petra Jost Tanja Siewert, Jörg Porrmann, Jörg Teschendorf, Jannis Rochner, Regina Heitmann, Ina Thieleke, Swetlana Belke, Sina Wolter, Julius Schmidt, Svea Hövelmeier, Familie Franz (alle Sulingen), Sonja Lübkemann (Varrel), Tanja Günnemann (Maasen), Udo Berrang(Siedenburg), Natalie Finger(Marl)
 

Gewinner des InForma-Rätsels

Preisvergabe im Restaurant Dahlskamp mit den Gewinnern und Ortsverein: Gunter Koop (SPD), Andrej Schill, Alexander Gromut (SPD), Alexander Schill, Caren Schrader, Julius Schmidt, Andreas Geweiler, Volker und Wiebke Wall (beide SPD).

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.